Dyre Gård, Dyreveien 151, 1525 Moss, Norwegen • E-post: hob@dyregaard.no • Tlf. (+ 47) 900 91 472 - anne-lene@dyregaard.no (+ 47) 977 59 670

Die Gemeinde Rygge hatte schon immer eine abwechslungsreiche landwirtschaftliche Gemüseproduktion. Die ersten Bauern haben sich an den südlich oder westlich sanft abfallenden Feldern angesiedelt; hier gab es die besten und leichtesten Kulturbedingungen.

 

Dyre Gård befindet sich auf eine dieser sanft abfallenden Gebiete, auf der Sonnenseite des Oslofjords. Zahlreiche historische Relikte befinden sich in unmittelbarer Nähe - es wurden Feuerstellen, Häuserreste, Steinkreise und Gräber aus der Bronze und Eisenzeit gefunden.

 

Neue Kulturpflanzen und Anbauverfahren wurden Ende der 1800er und Anfang der 1900er Jahre untersucht. Exotische Pflanzen wie Felder mit angebauten Tomaten und Spargel wurden auf Dyre Gård gezüchtet und mit der Fähre nach Christiania ( Oslo ) für den weiteren Verkauf und Konsum verschickt.

 

Mit seiner Lage zwischen Wald und Meer, mit warmen Winter, nicht zu heissen Sommern und der günstigen Lage zum Meer - ist das Gebiet sehr gut geeignet für den Obstanbau.

 

Im Jahr 2011 haben wir angefangen mit den beliebten Apfelsorten Red Aroma und Discovery. Im Frühling 2015 wurden zusätzlich 10.000 Bäume Santana gepflanzt. 2015 besitzt Dyre Gård 22.000 Apfelbäume.

 

Vor der Bepflanzung wurde der Boden mit Gras und viel Klee; das mehrere Jahre als Gründünger benutzt wurde um neues Leben und Biodiversität im Boden zu schaffen; ausgesät.

 

Gedüngt mit nur organischen Pestiziden, die hauptsächlich aus Rapsöl und Seife bestehen, benutzen wir darüber hinaus eine reiche Vielfalt an nützliche Insekten und Vögel, die uns helfen den Obstgarten frei von Schädlingen zu halten.

 

Unser Dünger besteht hautsächlich aus Bio-Fleisch Kompost, Hühnermist und Grasschnitten aus den Zwischenzeilen der Äpfelstämme.

 

Auf Dyre Gård wachsen heute nur Bio - Produkte.

 

 

Die Bilder sind vor der ersten Bepflanzung 2010, und der ersten Bepflanzung 2011.

Bilder von der Ernte in 2013

Geschichte